Klavierlehrerin Berlin
Klavierunterricht Berlin

Online-Unterricht

Kontakt

Lebenslauf

Denitsa Christo erhielt bereits als Kind eine reguläre Musik und Klavierausbildung. Sie ging in die Schule und lernte auf einem speziellen Progamm für Hochbegabte. Nach dem Abitur studierte sie an der Hochschule für Musik in Sofia Klavier – Konzertdiplom bei Prof. Atanas Kurtev, schloss mit Auszeichnung ab und kriegte ein städtisches Stipendium, womit sie sich weiter im Konzertexamen Programm bilden durfte.

Parallel dazu arbeitete Denitsa Christo öfters mit Sängern und begleitete sie bei Auftritten und Gesangsunterricht. Sie hatte schon früh die Möglichkeit gehabt einigen der berühmtesten bulgarischen Sängern und Gesangs Pädagogen zu kooperieren und dadurch viel über die Gesangskunst zu lernen. Manchmal nahm sie selbst Gesangsunterricht, den sie später offiziell bei Prof. Rachel Robins an der Folkwang Universität der Künste in Essen im Studiengang Musiktheater fortsetzte. Im 2013 bestand sie ihre Master Abschluss Prüfung mit Auszeichnung und bekam ihr künstlerisches Master Diplom im Bereich Voice Performance und Neue Musik. Am Folkwang Hochschultheater sang Denitsa Christo unter der Regie von David Freeman die Partie des Komponisten in „Ariadne auf Naxos“. Für ihren Ruggiero in “Alcina” von Händel im Jahr 2011 unter der Regie von Bruno Klimek wurde sie von der Kritik für ihre sängerischen und darstellerischen Leistungen hoch gelobt.

Weiterhin hatte Denitsa Christo solistische Ausbildung im Opernstudio im “Musiktheater-im-Revier” Gelsenkirchen als Mitglied des jungen Ensembles.

Im Oktober 2007 debütierte sie als Solistin bei der „Sommeroper
Bamberg“ als Nedda („I Pagliaci“) und Giorgetta („Il Tabarro“).
Im Juni 2012 sang sie unter der Leitung von Lothar Zagrosek “Ariadne auf Naxos” (Komponist) im Konzerthaus Dortmund.

Musikerfahrung

Wettbewerbe:

Denitsa Christo ist Preisträgerin zahlreicher nationaler und
internationaler Klavierwettbewerb:

1. Preis – Wettbewerb für russische Musik in Pleven, Bulgarien

1. Preis – Svetoslav Obretenov – Wettbewerb – Provadia, Bulgarien

2. Preis – Franz Schubert Wettbwerb in Gabrovo, Bulgarien

1. Preis – Skrijabin – Wettbewerb in Sofia, Bulgarien

1. Preis – Franz Schubert Wettbewerb in Russe, Bulgarien

Sie ist Preisträgerin des 3 Internationales Wettbewerbs für Gesang
“Anita Cerquetti” Montecosaro, Italien

Das Gesangswettbewerb “Schlossoper Haldenstein” in der Schweiz und auch Stipendiatin der Krill und Methodii-Stiftung, sowie der „Yehudi Menuhin Live Music Now“ Stiftung.